Alles, Fleisch

Vietnamesisch – Huhn mit Curry

Zutaten:

  • 3 TL Currypulver
  • 2 EL Fischsauce
  • 300ml Hühnerbrühe
  • 1 Huhn
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Koriander
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 400g gehackte Tomaten

Zubereitung:

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Das Huhn in Stücke zerteilen, den Knoblauch pressen und die Zwiebel in dünne Halbringe schneiden. Das Hühnchen in einer großen Pfanne in Sonnenblumenöl goldbraun anbraten und zur Seite stellen. Den Knoblauch und die Zwiebeln andünsten bis die Zwiebeln glasig sind. Die Tomaten, die Brühe, Fischsauce und Curry dazugeben und die Sauce 1o Minuten köcheln lassen. Die Sauce und das Hühnchen in eine Auflaufform geben und im Ofen 45 Minuten bei 170 Grad schmoren lassen. Vor dem Servieren mit frischem Koriander bestreuen und ggf. ein wenig nachsalzen. Als Beilage empfehlen sich Kartoffeln oder Reis.

Standard
Alles, Pasta, Vegetarisch

Gnocchi mit Knoblauch und Spinat

Zutaten:

  • 200g Gnocchi gekocht
  • 200g frischer Blattspinat
  • 1 große Zehe Knoblauch gepresst
  • 1 EL Pinienkerne
  • 100g Cocktailtomaten gewürfelt
  • 10g Parmesan gerieben
  • Salz & Pfeffer
  • 1EL Olivenöl

Zubereitung:

Gnocchi nach Anleitung kochen und währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Beides zur Seite stellen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch kurz im Öl schwenken. Den Blattspinat und die Tomaten in der Pfanne solange anbraten bis der Spinat fertig ist. Die Gnocchi in die Pfanne geben mit Salz würzen und Alles gut durchmischen. Die Gnocchi anrichten mit Parmesan, frischem Pfeffer und Pinienkernen garnieren.

Standard
Alles, Reis, Vegetarisch

Vegetarisches Sushi

Zutaten: (18 Rolls)

  • 100g Reis – gekocht
  • Rote Paprika – in dünne Streifen geschnitten
  • Gelbe Paprika – in dünne Streifen geschnitten
  • Salatgurke –  in dünne Streifen geschnitten
  • 3 Noriblätter
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Reisessig
  • Eine Prise Zucker
  • Wasabi
  • Spezielles Zubehör: Bambusmatte

Zubereitung:

Den Reis nach Anleitung kochen. Dem warmen Reis Essig, Sojasauce und Zucker hinzugeben, gut durchmischen und abkühlen lassen. Die Nori-Blätter auf eine Bambusmatte legen, auf die unteren 2/3 Reis geben und mittig die Paprika und Gurken platzieren. Zum Würzen ein bisschen Wasabi der Länge nach darüber streichen.

Sushi hausgemacht

Den oberen Rand des Nori-Blatts anfeuchten und mit Hilfe der Bambusmatte das Sushi mit leichtem Druck zu einer Rolle formen:

Sushi vegetarisch

Die Rolle in gleichmäßige Stücke schneiden und mit Sojasauce, Ingwer und Wasabi servieren:

Sushi selber machen

Guten Appetit!

Standard
Alles, Fisch, Reis

Garnelen mit Curryreis und Karottennudeln

Zutaten:

  • 6 Garnelen
  • 100g gekochter Reis
  • Eine Karotte – In Nudeln (Julienneschneider)
  • 100g Bohnen – gewaschen und 10 Minuten blanchiert
  • 1 Zwiebel – in halbe Ringe geschnitten
  • Salz & Pfeffer
  • 2EL Sojasauce
  • 1EL Curry
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Öl in der Pfanne erhitzen. Garnelen, Karotten, Zwiebeln und Bohnen darin 2-3 Minuten scharf anbraten. Mit 2 El Sojasauce ablöschen und im Anschluss den Reis und das Curry dazugeben. Alles gut durchmischen und auf kleiner Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Standard
Alles, Fleisch, Pasta

Polpette al Sugo – Hackbällchen mit Tomatensauce

Zutaten:

  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 2 Eier
  • 4 EL Paniermehl
  • 4 EL Parmesan – gerieben
  • 1 Knoblauchzehe – gepresst
  • 1/2 Bund glatte Petersilie – grob gehackt
  • 1/2 Zwiebel – fein gehackt
  • 500g passierte Tomaten
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Olivenöl
  • Basilikumblättern – gezupft

Zubereitung:

Hackfleisch in einer Schüssel mit Parmesan, Knoblauch, Paniermehl, Eier, Petersilie und einer Prise Salz vermengen. Die Masse zu 5 cm großen Bällchen formen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen von allen Seiten abraten. In einem separaten Topf die Zwiebeln im Olivenöl anschwitzen. Tomatensauce, ein wenig Salz, Zucker und Basilikum dazugeben, abschmecken und etwas ziehen lassen. Die Sauce zu den Bällchen geben und bei kleiner Hitze 30 Minuten ziehen lassen. Anrichten und mit Pfeffer, Basilikum und Parmesan garnieren. Dazu passen super Nudeln oder Brot.

Standard
Alles, Fleisch, Reis

Ga Xao Cari – Hähnchen mit Curry

Zutaten:

  • 2 Stück Hühnerbrust – in dünnen Scheiben
  • 2 EL Currypulver
  • 2 EL Fischsauce
  • Prise Pfeffer
  • Koriander – gezupft (nach Belieben)
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerbrustscheiben von allen Seiten anbraten. Die Fischsauce, 2 EL Wasser, Pfeffer und das Currypulver hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Auf einem Teller anrichten und mit frischem Koriander bestreuen. Als Beilage empfehle ich Reis oder gebratenes Gemüse.

 

Standard
Alles, Fleisch, Suppe

Gulaschsuppe

Zutaten:

  • 400g Rinderfleisch für Gulasch (z.B. Schulter) – in Würfel geschnitten
  • 1 große Kartoffel – in Würfel geschnitten
  • 1 Paprika – in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Karotte – in halbe Scheiben geschnitten
  • 1 Große Zwiebel – in kleine Würfel geschnitten
  • 2 EL Tomatenmark (man kann auch das scharfe nehmen ;))
  • 1 Schuss Rotwein
  • 800ml Rinderbrühe – hochwertige!
  • 2 El Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfeffer & Salz
  • Frische Petersilie – Garnitur
  • Butterschmalz

Zubereitung:

Rindfleisch in Butterschmalz in einem großen Topf anbraten. Wenn das Fleisch erste Farbe angenommen hat die Zwiebeln hinzugeben und anbraten bis diese glasig sind. Dann mit einem Schuss Rotwein ablöschen, das Gemüse (Kartoffel, Paprika, Karotte) hinzugeben und mit dem Tomatenmark andünsten. Bevor die Flüssigkeit komplett reduziert ist die Rinderbrühe hinzugeben. Nun mit Paprikapulver, Cayennepfeffer, Majoran, Salz, Zucker und Pfeffer würzen und die Lorbeerblätter in die Suppe geben. Die Suppe zwei Stunden auf niedriger Stufe köcheln lassen und gelegentlich umrühren (mit Deckel). Bei Bedarf den Deckel vom Topf nehmen damit die Suppe zur gewünschten Konsistenz reduziert. Vor dem Servieren nochmals mit den Gewürzen abschmecken und mit frischer Petersilie garnieren. Am besten schmeckt es wenn die Suppe am Tag vorher zubereitet wird und über Nacht durchziehen kann.

Standard
Alles, Fisch, Pasta

Spaghetti Pesto Gamberetti

Hey! Dritter und letzter Post zu meinem hausgemachten Pesto. Heute habe ich Spaghetti gekocht und mit dem Pesto vermischt. Als Garnitur fiel meine Wahl auf in Olivenöl angebratene Garnelen, Cocktailtomaten, geröstete Pinienkerne und Parmesan. Eine Prise Meersalz verleiht dem Gericht den letzten Pfiff. Ich wünsche Euch einen fantastischen Sonntag 🙂

Das Pestorezept findet Ihr hier: Hausgemachtes Pesto

 

Standard
Alles, Pasta, Vegetarisch

Hausgemachtes Pesto

Hallo liebe Italienfreunde,

heute habe ich meine Basilikumsträuche auf dem Balkon geerntet und ein Pesto gemacht. Die Zubereitung ist kinderleicht! Dafür gebt Ihr folgende Zutaten in den Mixer und mixt es 1 bis 2 Minuten durch. Es funktioniert selbstverständlich auch mit dem Zauberstab.

  • 40g frischer Basilikum
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 80g Parmesan
  • 125g Olivenöl
  • 25g Pinienkerne
  • Eine Prise Salz

Das Rezept funktioniert immer und ich esse das Pesto am liebsten mit Nudeln.

Guten Appetit und viele Grüße,

Paul

Standard