Ratatouille mit Hühnchen und Feta

Rindfleisch Kartoffel Zitrone

Zutaten:

  • Eine Aubergine (in Würfel geschnitten)
  • Zwei Zucchini (in Viertel geschnitten)
  • Eine rote Paprika (in dünne Streifen geschnitten)
  • Eine gelbe Paprika (in dünne Streifen geschnitten)
  • Eine Zwiebel (in kleine Würfel geschnitten)
  • Zwei Knoblauchzehen (gepresst)
  • 400g gewürfelte Tomaten (Dose)
  • 100g Feta in Würfeln
  • 4 EL Olivenöl
  • 150ml Rotwein
  • 2 EL Italienische Kräutermischung
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln hinzugeben und solange dünsten bis die Zwiebeln glasig sind. Aubergine, Zucchini und Paprika dazu geben und kurz andünsten. Mit Rotwein ablöschen, die Tomaten, Kräuter, Salz und Pfeffer hinzufügen und mindestens 60 Minuten köcheln lassen. Nochmals abschmecken und den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das Gemüse in eine Form geben, Feta darüber streuen und im Ofen 15 Minuten überbacken.

Ratatouille

In der Zwischenzeit das Schnitzel mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und von beiden Seiten scharf in Olivenöl anbraten. Die Form aus dem Ofen holen und das Schnitzel mit dem Gemüse anrichten. Guten Appetit!

Feta mit Melone und Basilikum

Die Melone und den Feta in Würfel schneiden und mit frischen Basilikumblättern auf einen Spieß stecken. Anrichten und die Spieße mit Olivenöl, Pfeffer und Salz würzen.

Gemüsenudeln mit Tomaten, Feta, Rosinen und Parmesan

Angaben pro Person: Eine Zucchini und eine Karotte mit dem Spirelli zu Gemüsenudeln verarbeiten und in Olivenöl mit Chili und Knoblauch anbraten und salzen. In der Zwischenzeit den Feta und die Tomaten (frische und getrocknete) Würfeln und mit den Rosinen in die Pfanne geben. Kurz erwärmen und auf den Tellern anrichten. Ich habe noch mit Kürbiskernen, frischen Basilikum und Parmesan garniert. Guten Appetit!

Gemüsenudeln-Zoodles

 

Kürbiskernsemmel mit Feta Brotaufstrich

Besorgt Euch beim Bäcker eine frische Kürbiskernsemmel. Für den Brotaufstrich gebt Ihr Feta, Pinienkerne, Paprika, Schnittlauch, Pfeffer, Salz und Olivenöl in eine Schüssel und mischt es gut durch. Selbstverständlich ist hier der Kreativität freien Lauf gelassen. Ich würde in jedem Fall zu dem Feta eine Mischung aus frischem Gemüse, was Kernigem, Kräuter und Olivenöl empfehlen.

Salat mit Kichererbsen und Feta

Hallo zusammen,

heute habe ich Euch einen schönen Sommersalat zusammengestellt mit Feta und Kichererbsen.

Zutaten:

  • 80g Paprika
  • 80g Gurke
  • 50g Feta
  • Eine halbe kleine Zwiebel
  • Schnittlauch
  • Basilikum
  • Peffer
  • Salz
  • Prise Zucker
  • Weißweinessig und Olivenöl

Zubereitung:

Papika, Gurken, Zwiebeln und Feta würfeln und in eine Schüssel geben. Ein Schuss Olivenöl und Essig dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Kräuter grob hacken und darübergehen. Da das Essen sehr leicht ist, würde ich noch eine Scheibe Vollkornbrot dazu essen (insgesamt dann 450 kcal). Ich hatte nur noch Toast daheim 🙂

Kichererbsen Feta Gurke

Viele Grüße und guten Appetit,

Paul

Feta aus dem Ofen mit Grillgemüse und Toastbrot

Hallo liebe Käseliebhaber,

hier kommt ein genial einfaches Gericht mit Feta aus dem Ofen oder vom Grill.

Zutaten:

  • 100g Feta
  • Champignon
  • Paprika
  • Eine Scheibe Toast
  • Pfeffer
  • Salz
  • Olivenöl
  • Italienische Kräuter
  • Paprikapulver
  • Cayenne Pfeffer wer es scharf mag!

Zubereitung:

Den Käse auf ein Stück Alufolie legen und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Italienischen Kräuter (alles ist erlaubt was gerade da ist – bei mir zum Beispiel Basilikum) würzen. Wer es scharf mag kann auch gerne noch Cayenne Pfeffer oder Chili verwenden. Am Ende ein paar Tropfen Olivenöl darüber geben.

Feta-Alufolie

Nun packt Ihr den Käse in die Alufolie ein und legt ihn bei 180 Grad ca. 30 Minuten in den Ofen. In der Zwischenzeit könnt Ihr den Toast, die Champignons und die Paprika mit Olivenöl grillen. Ich habe mir eine Grillpfanne aus Gusseisen besorgt wenn es mal schnell gehen muss. Nach 30 Minuten den Käse aus dem Ofen holen und die Alufolie öffnen und einrollen so dass man den Käse essen kann. Den Käse mit den anderen Zutaten anrichten und genießen!

Feta-Grill-Ofen

Grüße

Paul