Alles, Reis, Vegetarisch

Com Rang Sot Ca Chua – Kantonesischer Tomatenreis mit Ei

Zutaten:

  • 1EL Fischsauce
  • Ein kleiner Bund Schnittlauch (geschnitten)
  • Eine kleine Möhre (geraspelt)
  • Eine große Tomate (in Würfeln)
  • Ein Ei
  • 100g Reis (gekocht, Trockengewicht)
  • 1EL Sonnenblumenöl
  • 1TL Curry
  • 100ml Tomatensauce

Zubereitung:

Das Öl in der Pfanne erhitzen den Reis mit Tomatensauce, Fischsauce und der Möhre bei mittlerer Hitze garen. Das Ei verquirlen und zum Reis geben. Mit Curry würzen und gut umrühren. Solange warten bis das Ei stockt und die Flüssigkeit verdampft ist. Reis anrichten und mit Tomatenwürfeln und Schnittlauch servieren.

Standard
Alles, Fisch, Salat

Salat mit Thunfisch, Avocado und Ei

Für den Salat braucht Ihr: Thunfisch aus dem eigenen Saft, ein gekochtes Ei, eine halbe Avocado, Tomaten geviertelt, Kapernäpfel, dünne Zwiebelringe, Bohnen und grob gehackten Basilikum. Die Zutaten auf dem Teller anrichten und mit Olivenöl und Balsamico anmachen. Für Die Avocado habe ich ein Joghurtdressing verwendet (Naturjoghurt, Olivenöl, Essig, Salz und eine Prise Zucker). Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Standard
Alles, Fleisch, Pasta

Gemüsenudeln alla Carbonara

Für eine Portion zwei Zucchinis zu Gemüsenudeln mit dem Spirelli oder dem Julienneschneider verarbeiten. Drei Scheiben Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit einer Pfanne auslassen. Die Gemüsenudeln dazugeben und solange braten bis sie bissfest sind und das Wasser aus den Zuchinis verdampft ist. Drei Eier aufschlagen und das Eigelb trennen. Die drei Eigelb verquirlen und über die Nudeln geben und auf einem Teller anrichten. Nach Belieben mit Pfeffer, Salz, Basilikum und frisch geriebenen Parmesan würzen. Mit dem Salz aufpassen das meist der Speck schon viel zu bieten hat.

Carbonara_Zoodels

Standard
Alles, Brotzeit, Vegetarisch

Vollkornsemmel mit Avocado und Ei

Zutaten:

  • Halbe Avocado
  • Halbe Semmel (Vollkorn, Kürbis, Mehrkorn etc.)
  • Ein Ei
  • Salz

Zubereitung:

Avocado in einer Schüssel mit einer Gabel zerquetschen und salzen. Im Anschluss auf die Semmel schmieren. Das Ei kann man verschieden zubereiten. Als Rührei Spiegelei oder pochiert. Ich habe diesmal pochiert – auch wenn es nicht besonders gut geworden ist :D. Dazu ca. 1,5 Liter Wasser in einem Topf mit drei Esslöffel Essig zum kochen bringen. Im Anschluss die Platte runterdrehen so dass das Wasser nicht mehr kocht. Ein möglichst frisches und kaltes Ei in eine Tasse oder in eine Kelle aufschlagen und vorsichtig in das Wasser geben – dann 2-4 Minuten ziehen lassen. Danach das Ei auf das Brötchen legen und nochmal mit Pfeffer und Salz würzen.

avocado-ei-vollkorn

Standard
Alles, Brotzeit, Vegetarisch

Spiegelei mit Paprika und Zwiebeln

 

Hallo Leute,

hier kommt der Klassiker. Ein Spiegelei! Es klingt banal aber über die Zubereitung kann man ganze Doktorarbeiten lesen. Ich möchte heute meine Zubereitungsart des Spiegeleis mit Euch teilen.

Grundsätzlich kann man das Spiegelei natürlich auf verschiedenste Arten zubereiten und auch bei den Add-Ons seiner Kreaktivität freien Lauf lassen. Ich habe heute Parika und Zwiebel mit Salz und Pfeffer in ein bisschen Öl angebraten und zur Seite gelegt.

Für die Zubereitung des Spiegeleis drehe ich den Herd auf volle Stufe bis die Pfanne richtig heiß ist. Dann schlage ich das Ei am Rand auf und öffne es soweit, dass das Eiweiß herausfließen kann und verteile es in der Pfanne. Wenn das Eiweiss einen schönen Boden ergibt öffne ich das Ei komplett und setze das Eigelb in die Mitte. Im Anschluss drehe ich den Herd auf die mittlere Stufe. Sobald man das Ei in der Pfanne hin und her bewegen kann lege ich den Deckel drauf bis das Eiweiss nahezu komplett fest geworden ist und das Eigelb nur einen Film über sich hat und beim Aufschneiden sich flüssig verteilt.

Dann auf einen vorgewärmten Teller geben und genießen.

Guten Appetit und einen wunderschönen Sonntag,

Paul

Standard
Alles, Brotzeit, Vegetarisch

Tortilla de patatas – Kartoffel Ei Muffin

Hola!

Ein supergutes einfaches schnelles Frühstück oder auch eine kleine Mahlzeit für zwischendurch. Tortilla de patatas als Muffin im Ofen gebacken.

Zutaten:

  • 50-60g gekochte Kartoffel
  • Ein Ei
  • 5-10g Käse (Gouda, Emmentaler, Bergkäse – was Euch schmeckt)
  • Pfeffer Salz
  • Olivenöl

Zubereitung:

Ei in eine Schüssel geben und mit Pfeffer und Salz verquirlen. Kartoffel würfeln und vermischen. Muffinform mit Olivenöl fetten. Die Masse einfüllen und mit Käse bestreuen.

Tortilla-Muffin

Ich backe es bei 170-180 Grad ca. 15 Minuten lang.

Muffin-Frühstück

Guten Appetit und viele Grüße,

 

Paul

Standard
Alles, Fleisch

Steak and Eggs

So jetzt kommt ein Frühstück, Mittag- oder Abendessen mit Steak für die kräftigen Dirndl und Buaschn 🙂 Der Klassiker von der Oldschool-Body-Builder-Legende Vince Gironda, der sich bei seinen Diäten an ein simples Lowcarb Gericht gehalten hat. Nämlich Steack&Eggs! Aber ich hab es für Euch ein wenig gepimpt 😉

Zutaten:

  • 200g Rindersteack
  • 2 Eier
  • Eine halbe Paprika
  • Eine halbe Zwiebel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Basilikum
  • Sonnenblumenöl

Öl in der Pfanne erhitzen und das gepfefferte Steak bei voller Hitze von beiden Seiten je zwei Minuten anbraten. Danach in Alufolie einpacken und bei 90-100 Grad eine halbe Stunde in den Ofen legen.


Im Anschluss die halbe Paprika und die halbe Zwiebel klein schneiden und in der Pfanne anbraten. Salz und Paprikapulver hinzugeben und solange braten bis die Zwiebeln goldbraun sind. Die Zwiebeln und die Paprika in eine kleine Schale geben und in den Ofen zum Steack stellen, damit sie warm bleiben.


Jetzt die zwei Eier mit Salz in einer Schüssel verquirlen und fünf Minuten bevor das Steak fertig ist in der Pfanne bei mittlerer Hitze zu einem Omelett braten. Mir schmeckt es am besten wenn es oben noch leicht flüssig ist. Wenn das Steak fertig ist, Alles auf dem Teller anrichten und mit grobem Pfeffer und Salz würzen.

Lasst es Euch schmecken und viele Grüße,

Paul

Standard
Alles, Fisch, Salat

Salat Nizza mit Thunfisch und Ei

Ahoi,

der Sommer kommt, Ihr macht Sport und braucht viel Eiweiss? Perfekt – da hab ich einen Klassiker für Euch. Den Salat Nizza mit Thunfisch und Ei!

Zutaten Salat:

  • Eisbergsalat
  • Cocktailtomaten
  • Ein gekochtes Ei (7-8 Minuten)
  • 150g Thunfisch
  • Zwiebelringe
  • Salatgurke

Für das Dressing:

  • Essig und Öl
  • Saure Sahne
  • Schnittlauch
  • Kresse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Prise Zucker

Zubereitung:

Schneidet die Salatgurke in Scheiben, die Cocktailtomaten in Hälften, die Zwiebel in halbe Ringe und das Ei in der Mitte einmal durch und platziert es mit dem Salat schön auf dem Teller. Nun mischt Ihr je ein EL Essig und Öl und Zwei EL Saure Sahne und würzt es mit Pfeffer und Salz – und gebt eine Prise Zucker dazu. Die Kresse und den Schnittlauch klein schneiden und die eine Hälfte mit dem Dressing vermischen. Nun das Dressing über den Salat geben und die andere Hälfte der Kräuter über den Salat streuen.

Lasst es Euch schmecken!

Grüße

Paul

 

Standard
Alles, Brotzeit, Vegetarisch

Vollkornmuffins mit Ei und Spinat

Hier ein Prima Snack für unterwegs oder als Frühstück!

Zutaten:

  • Zwei getoastete kleine Vollkorntoasts
  • 100g Blattspinat
  • Zwei Eier
  • Ein Schuss Milch
  • Salz

Zubereitung:

Den Blattspinat kurz in der Pfanne anbraten bis er weich ist. Den Toast würfeln. Die Eier mit einem Schuss Milch quirlen. Zutaten abkühlen lassen und alles in einer Schüssel vermengen und salzen. Die Masse in fünf Muffinförmchen geben und bei 180 Grad 15 Minuten bei Heissluft backen bis die Muffins aufgehen.

Wichtiger Tip:

Nehmt nicht die Papierförmchen sondern fettet die Form dünn ein – Die Muffins lösen sich nicht gut von dem Papier. Aus der Form geht es viel einfacher.

Guten Appetit!

Standard