Dessert

Lego Cookies

Zutaten:

  • 175g Butter
  • 200g Puderzucker
  • 400g Mehl
  • Zwei Eier
  • Vanillearoma
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen
  2. 175g Butter mit 200g Puderzucker verkneten
  3. Zwei Eier und Vanillearoma mit dem Teig verkneten
  4. 400g Mehl, 1 TL Backpulver und 1 TL Salz mit dem Teig verkneten
  5. Teig ausrollen und Plätzchen mit Förmchen ausstechen
  6. Auf Backpapier 8-12 Minuten goldbraun backen
  7. Abkühlen lassen und mit Zuckerguss verzieren

Guten Appetit!

Ihr findet mich auch bei Facebook unter www.facebook.com/schlankerfuss

Lego-Cookies-Starwars.JPG

 

Standard
Alles, Fleisch

Chorizo mit Pimientos de Padron

Sonntagliches Cheatmeal 😀 Eine scharfe Chorizo und gekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zwiebel in Halbringe schneiden und die Pimientos de Padron waschen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, alle Zutaten hineingeben und braten bis die Zutaten die gewünschte Garstufe erreicht haben. Da das Fett der Chorizo sehr viel Geschmack abgibt – lediglich mit einer Prise Meersalz würzen. Eins meiner Lieblingsgerichte.

.

Standard
Alles, Dessert, Vegetarisch

Zitronentarte

Wie versprochen der dritte Kuchen pünktlich zum Sonntag – heute Zitronentarte. Ich habe das Rezept von Svenjas Blog und sie hat das so gut beschrieben, dass ich Euch empfehle das gleich dort nachzulesen. Die Zubereitung ist kinderleicht und für jeden machbar. Ihr Blog ist sehr schön und immer einen Besuch wert:

https://blueberry-lovin.de/2017/04/14/tarte-au-citron-super-schnell-und-einfach/

 

 

Standard
Alles, Dessert, Vegetarisch

Crostata di Luana

Ich habe den Kuchen für die Kommunion von meinem Sohn gebacken und er kam sehr gut bei großen und kleinen Gästen an. Das Rezept ist sehr einfach und ich habe es von dem Toskana Blog: http://www.toskanaitalien.de/crostata-di-luana/ Bei der Marmelade kann man variieren. Ich empfehle Sauerkirsch, Aprikose oder Quitte.

Standard
Alles, Dessert, Vegetarisch

Einfachster Apfelkuchen aller Zeiten

Hallo zusammen,

das ist der einfachste Apfelkuchen aller Zeiten und er ist mir immer gelungen und hat allen sehr gut geschmeckt.

Zutaten:

  • 700g Äpfel
  • 2 Eier
  • 12g Backpulver
  • 90g Zucker
  • Prise Salz
  • 75ml Milch
  • 110g Mehl

Zubereitung:

Die Äpfeln schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Alle anderen Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Eine Kuchenform mit Butter dünn fetten die Äpfel hineingeben und die Masse darüber geben und solange die Form schwenken bis sie schön zwischen die Äpfel gelaufen ist. Im Anschluss den Kuchen bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen backen bis er goldbraun geworden ist.

Guten Appetit,

Paul

Standard
Alles, Fleisch

Cheatday: Burger mit hausgemachten Brötchen

Hi,

hin und wieder muss es sein – der Biss in den Burger! Zur Genussmaximierung habe ich mein Rezept für Euch zusammengestellt.

Rezept für die Semmeln:

Backofen auf 210 Grad vorheizen. 400g Mehl, 8g Hefe, 250ml lauwarmes Wasser und 8 g Salz in einer Schüssel vermengen und 5 Minuten mit dem Knethaken auf kleiner Stufe verkneten. Dann die Geschwindigkeit steigern und nochmal 5-10 Minuten gut durchkneten. Aus dem Teig 6 Brötchen formen, mit Egelb bestreichen und mit Sesam bestreuen. Die Brötchen 15-20 Minuten backen und abkühlen lassen.

15822822_1244512108919002_5066453111443662716_n

Das Hackfleisch (Rind) würze ich mit Salz und Pfefer und presse es mit einer Burgerpresse in Form:

IMG_20170423_181441565

Das Fleisch von beiden Seiten in Sonnenblumenöl anbraten und solange braten wie gewünscht. Am Ende die Pfanne vom Herd nehmen, Käse auf das Fleisch legen und für 1-2 Minuten den Deckel drauf legen bis der Käse geschmolzen ist. Das Fleisch kann ein wenig ziehen damit weniger Saft austritt.

Die Semmeln halbieren, leicht toasten unten mit Mayo und oben mit Ketchup bestreichen. Unter das Fleisch kommt knackiger Salat und oben empfehle ich eine Tomatenscheibe, frische Zwiebelringe und dünn geschnittene Essiggurke.

Zur Fixierung nehme ich einen Schaschlikspiess!

Lasst es Euch schmecken,

Paul

Standard