Brokkolisuppe mit Muskatnuss und Sonnenblumenkerne

Zutaten:

  • 300g Brokkoli blanchiert
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 200ml Sahne (oder Cremefine)
  • Halbe Zwiebel – fein gewürfelt
  • Knoblauchzehe – fein gewürfelt
  • 1 El Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • Muskatnuss

Garnitur:

  • Toastbrot
  • Cocktailtomaten
  • Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

In einem Topf das Olivenöl erhitzen, den Knoblauch und die Zwiebeln glasig andünsten. Im Anschluss den Brokkoli kurz dünsten, mit der Brühe aufgießen und solange kochen bis der Brokkoli sehr weich ist. Nun die Sahne hinzugeben, pürieren, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und anrichten. Für die Garnitur habe ich einen Toast in Würfel geschnitten, Cocktailtomaten geviertelt und Sonnenblumenkerne verwendet.

Hühnersuppe mit Möhrenspaghetti

Zutaten:

  • Ein Strang Staudensellerie – in dünne Scheiben geschnitten
  • Eine Zehe Knoblauch – sehr fein gehackt
  • Eine halbe Zwiebel – sehr fein gehackt
  • Eine Große Karotte – mit dem Spirelli zu Gemüsenudeln gedreht
  • Eine Hühnerbrust – längs halbiert und in dünne Streifen geschnitten
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • Frischer Basilikum – 4-5Blätter gehackt
  • 600ml Hühnerbrühe – hochwertig und kräftig
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Zutaten schneiden wie oben beschrieben
  2. Olivenöl im Kochtopf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie solange anbraten bis die Zwiebeln glasig sind
  3. Mit der Brühe aufgießen und Oregano und Thymian hinzugeben – ca. 5 Minuten köcheln lassen
  4. Die Möhrenspaghetti hinzugeben und nochmals 5 Minuten köcheln lassen
  5. Das Hühnerfleisch hinzugeben und auf niedrigster Flamme ca. 5 Minuten ziehen lassen
  6. Mit Salz abschmecken, auf dem Teller anrichten und mit Basilikum garnieren

 

Gulaschsuppe

Zutaten:

  • 400g Rinderfleisch für Gulasch (z.B. Schulter) – in Würfel geschnitten
  • 1 große Kartoffel – in Würfel geschnitten
  • 1 Paprika – in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Karotte – in halbe Scheiben geschnitten
  • 1 Große Zwiebel – in kleine Würfel geschnitten
  • 2 EL Tomatenmark (man kann auch das scharfe nehmen ;))
  • 1 Schuss Rotwein
  • 800ml Rinderbrühe – hochwertige!
  • 2 El Paprikapulver
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Zucker
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfeffer & Salz
  • Frische Petersilie – Garnitur
  • Butterschmalz

Zubereitung:

Rindfleisch in Butterschmalz in einem großen Topf anbraten. Wenn das Fleisch erste Farbe angenommen hat die Zwiebeln hinzugeben und anbraten bis diese glasig sind. Dann mit einem Schuss Rotwein ablöschen, das Gemüse (Kartoffel, Paprika, Karotte) hinzugeben und mit dem Tomatenmark andünsten. Bevor die Flüssigkeit komplett reduziert ist die Rinderbrühe hinzugeben. Nun mit Paprikapulver, Cayennepfeffer, Majoran, Salz, Zucker und Pfeffer würzen und die Lorbeerblätter in die Suppe geben. Die Suppe zwei Stunden auf niedriger Stufe köcheln lassen und gelegentlich umrühren (mit Deckel). Bei Bedarf den Deckel vom Topf nehmen damit die Suppe zur gewünschten Konsistenz reduziert. Vor dem Servieren nochmals mit den Gewürzen abschmecken und mit frischer Petersilie garnieren. Am besten schmeckt es wenn die Suppe am Tag vorher zubereitet wird und über Nacht durchziehen kann.

Pho Bo – Vietnamesische Nudelsuppe mit Huhn

Zutaten für eine große Schüssel (am besten in den Asialaden gehen):

  • Brühwürfel Pho Bo (0,5 Liter)
  • Europagras, frisch
  • Thaibasilikum, frisch
  • Koriander, frisch
  • Chinesische Nudeln (ein Nest, ca. 60g)
  • Hühnerbrust (100g)
  • Bambussprossen (100g)
  • Hoisinsauce
  • Salz

Zubereitung:

Brühe in Wasser auflösen und zum kochen bringen. Nudeln hinzugeben und auf mittlerer Stufe weiterkochen bis die Nudeln Weich sind. Hühnerfleisch sehr dünn schneiden und mit den Sprossen in den Topf geben. Topf von der Herplatte nehmen, die Sprossen und das Fleisch ein paar Minuten durchziehen lassen. Kräuter grob hacken und hinzugeben. Mit ein wenig Salz und Hoisinsauce abschmecken und servieren.