Alles, Reis, Vegetarisch

Com Rang Sot Ca Chua – Kantonesischer Tomatenreis mit Ei

Zutaten:

  • 1EL Fischsauce
  • Ein kleiner Bund Schnittlauch (geschnitten)
  • Eine kleine Möhre (geraspelt)
  • Eine große Tomate (in Würfeln)
  • Ein Ei
  • 100g Reis (gekocht, Trockengewicht)
  • 1EL Sonnenblumenöl
  • 1TL Curry
  • 100ml Tomatensauce

Zubereitung:

Das Öl in der Pfanne erhitzen den Reis mit Tomatensauce, Fischsauce und der Möhre bei mittlerer Hitze garen. Das Ei verquirlen und zum Reis geben. Mit Curry würzen und gut umrühren. Solange warten bis das Ei stockt und die Flüssigkeit verdampft ist. Reis anrichten und mit Tomatenwürfeln und Schnittlauch servieren.

Standard
Alles, Reis, Vegetarisch

Reis mit Pfifferlingen

Zutaten:

  • 250g Pfifferlinge
  • 100g Reis – gekocht (Trockengewicht)
  • Eine Stange Lauch – in Halbringen
  • Eine rote Paprika – in Würfeln
  • Eine Zehe Knoblauch – gequetscht
  • Einen halben Stängel Zitronengras – in sehr dünnen Ringen
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Austernsauce
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Lauch, Paprika und die Pfifferlinge in einer Pfanne ca. 2-3 Minuten bei hoher Hitze anbraten. Den gekochten Reis, Sojasauce, Zitronengras und Austernsauce hinzugeben und bei mittlerer Hitze weitere 5 Minute braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Standard
Alles, Reis, Vegetarisch

Vegetarisches Sushi

Zutaten: (18 Rolls)

  • 100g Reis – gekocht
  • Rote Paprika – in dünne Streifen geschnitten
  • Gelbe Paprika – in dünne Streifen geschnitten
  • Salatgurke –  in dünne Streifen geschnitten
  • 3 Noriblätter
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Reisessig
  • Eine Prise Zucker
  • Wasabi
  • Spezielles Zubehör: Bambusmatte

Zubereitung:

Den Reis nach Anleitung kochen. Dem warmen Reis Essig, Sojasauce und Zucker hinzugeben, gut durchmischen und abkühlen lassen. Die Nori-Blätter auf eine Bambusmatte legen, auf die unteren 2/3 Reis geben und mittig die Paprika und Gurken platzieren. Zum Würzen ein bisschen Wasabi der Länge nach darüber streichen.

Sushi hausgemacht

Den oberen Rand des Nori-Blatts anfeuchten und mit Hilfe der Bambusmatte das Sushi mit leichtem Druck zu einer Rolle formen:

Sushi vegetarisch

Die Rolle in gleichmäßige Stücke schneiden und mit Sojasauce, Ingwer und Wasabi servieren:

Sushi selber machen

Guten Appetit!

Standard
Alles, Fisch, Reis

Garnelen mit Curryreis und Karottennudeln

Zutaten:

  • 6 Garnelen
  • 100g gekochter Reis
  • Eine Karotte – In Nudeln (Julienneschneider)
  • 100g Bohnen – gewaschen und 10 Minuten blanchiert
  • 1 Zwiebel – in halbe Ringe geschnitten
  • Salz & Pfeffer
  • 2EL Sojasauce
  • 1EL Curry
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Öl in der Pfanne erhitzen. Garnelen, Karotten, Zwiebeln und Bohnen darin 2-3 Minuten scharf anbraten. Mit 2 El Sojasauce ablöschen und im Anschluss den Reis und das Curry dazugeben. Alles gut durchmischen und auf kleiner Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Standard
Alles, Fleisch, Reis

Ga Xao Xa – Hähnchen mit Zitronengras

Zutaten:

  • 300g Hühnerbrust – in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 1 EL Karamellsirup
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 Bund Koriander – frische Blätter gezupft
  • 1 Stängel Zitronengras – in dünne Ringe geschnitten
  • Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Öl in der Pfanne erhitzen. Das Huhn in der Pfanne mit dem Karamellsirup und der Sojasauce anbraten bis das Huhn mit einer Karamellschicht überzogen ist. Die Fischsauce, das Zitronengras und frischen Pfeffer hinzugeben. Nach Belieben mit Koriander bestreuen und servieren. Als Beilage bietet sich Reis an.

Standard
Alles, Fleisch, Reis

Ga Xao Cari – Hähnchen mit Curry

Zutaten:

  • 2 Stück Hühnerbrust – in dünnen Scheiben
  • 2 EL Currypulver
  • 2 EL Fischsauce
  • Prise Pfeffer
  • Koriander – gezupft (nach Belieben)
  • Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerbrustscheiben von allen Seiten anbraten. Die Fischsauce, 2 EL Wasser, Pfeffer und das Currypulver hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen. Auf einem Teller anrichten und mit frischem Koriander bestreuen. Als Beilage empfehle ich Reis oder gebratenes Gemüse.

 

Standard
Alles, Fleisch, Reis

Curryreis mit Pilzen, Rosinen und Speck

Reis nach Anleitung kochen. Speck würfeln und Pilze in Scheiben schneiden. Mit Sesamöl scharf anbraten und wenn der Speck braun wird mit Sojasauce ablöschen. Den Herd auf kleine Stufe stellen und den Reis hinzugeben und umrühren. Am Ende Curry hinzugeben, umrühren, bei Bedarf salzen und direkt servieren. Nicht zu lange mit Curry braten – es wird sonst bitter 😉

Standard
Alles, Fleisch, Reis

Reis mit Rosinen, Pinienkernen, Karotten, Paprika und Speck

Den Reis nach Anleitung kochen. In der Zwischenzeit Speck, Paprika und Karotten fein Würfeln und in Sonnenblumenöl in der Pfanne kurz scharf anbraten. Wenn der Speck braun wird die Rosinen und Pinienkerne hinzugeben und ein paar Minuten auf mittlerer Stufe mitbraten. Nun auf kleine Stufe stellen und den Reis dazugeben und umrühren. Nach Bedarf noch nachsalzen – das kommt ein bisschen auf die Menge Speck an. Kann selbstverständlich auch als Beilage dienen.

Reis-Speck-Rosine.jpg

Standard