Salat, Vegetarisch

Bunter Salat mit Hüttenkäse

Für den Salat nehme ich Blattsalat, Cocktailtomaten, Mais, Hüttenkäse, Sonnenblumenkerne und Gurke. Das Dressing besteht aus 2 EL Olivenöl, 1 EL süßer Chillisauce und 1 EL Balsamico. Alles gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Als Garnitur gab es geröstetes Schwarzbrot.

Standard
Alles, Suppe, Vegetarisch

Kürbiscremesuppe mit Kokosmilch

Zutaten:

  • Ein Butternutkürbis (in Würfel)
  • Eine Kartoffel (in Würfel)
  • Eine Karotte (in Scheiben)
  • Eine Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • Eine Zwiebel (in Halbringe)
  • Ein kleines Stück Ingwer (fein gewürfelt)
  • 1L Gemüsebrühe
  • 100ml Kokosmilch
  • Muskatnuss (frisch gerieben)
  • Kürbiskerne (in der Pfanne ohne Öl geröstet)
  • Pfeffer und Salz
  • Kürbiskernöl

Zubereitung:

Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch glasig dünsten. Das restliche Gemüse dazugeben und ebenfalls kurz andünsten. Im Anschluss mit der Gemüsebrühe aufgießen und 45 Minuten köcheln lassen. Die Suppe vom Herd nehmen und mit dem Pürierstab mixen bis sie cremig ist. Die Kokosmilch dazugeben, umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Kürbiskernen, geriebener Muskatnuss und ein paar Tropfen Kürbiskernöl servieren.

 

Standard
Alles, Reis, Vegetarisch

Com Rang Sot Ca Chua – Kantonesischer Tomatenreis mit Ei

Zutaten:

  • 1EL Fischsauce
  • Ein kleiner Bund Schnittlauch (geschnitten)
  • Eine kleine Möhre (geraspelt)
  • Eine große Tomate (in Würfeln)
  • Ein Ei
  • 100g Reis (gekocht, Trockengewicht)
  • 1EL Sonnenblumenöl
  • 1TL Curry
  • 100ml Tomatensauce

Zubereitung:

Das Öl in der Pfanne erhitzen den Reis mit Tomatensauce, Fischsauce und der Möhre bei mittlerer Hitze garen. Das Ei verquirlen und zum Reis geben. Mit Curry würzen und gut umrühren. Solange warten bis das Ei stockt und die Flüssigkeit verdampft ist. Reis anrichten und mit Tomatenwürfeln und Schnittlauch servieren.

Standard
Dessert

Lego Cookies

Zutaten:

  • 175g Butter
  • 200g Puderzucker
  • 400g Mehl
  • Zwei Eier
  • Vanillearoma
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen
  2. 175g Butter mit 200g Puderzucker verkneten
  3. Zwei Eier und Vanillearoma mit dem Teig verkneten
  4. 400g Mehl, 1 TL Backpulver und 1 TL Salz mit dem Teig verkneten
  5. Teig ausrollen und Plätzchen mit Förmchen ausstechen
  6. Auf Backpapier 8-12 Minuten goldbraun backen
  7. Abkühlen lassen und mit Zuckerguss verzieren

Guten Appetit!

Ihr findet mich auch bei Facebook unter www.facebook.com/schlankerfuss

Lego-Cookies-Starwars.JPG

 

Standard
Alles, Vegetarisch

Bratkartoffeln mit Frühlingszwiebeln

Zutaten:

  • 200g gekochte Kartoffeln in Scheiben
  • Einen Bund Frühlingszwiebeln in halbe Ringe geschnitten
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver süß
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin goldbraun anbraten. Die Frühlingszwiebeln dazugeben und weitere zwei Minuten anbraten. Mit einem Teelöffel Paprikapulver würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Standard
Alles, Pasta, Vegetarisch

Gnocchi mit Knoblauch und Spinat

Zutaten:

  • 200g Gnocchi gekocht
  • 200g frischer Blattspinat
  • 1 große Zehe Knoblauch gepresst
  • 1 EL Pinienkerne
  • 100g Cocktailtomaten gewürfelt
  • 10g Parmesan gerieben
  • Salz & Pfeffer
  • 1EL Olivenöl

Zubereitung:

Gnocchi nach Anleitung kochen und währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Beides zur Seite stellen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch kurz im Öl schwenken. Den Blattspinat und die Tomaten in der Pfanne solange anbraten bis der Spinat fertig ist. Die Gnocchi in die Pfanne geben mit Salz würzen und Alles gut durchmischen. Die Gnocchi anrichten mit Parmesan, frischem Pfeffer und Pinienkernen garnieren.

Standard
Fleisch

Rindfleisch mit Gemüse und Erdnusssauce

Zutaten:

  • 200g Rindfleisch (Minutensteaks) – in Streifen geschnitten
  • Eine Gelbe Paprika – in Streifen geschnitten
  • Eine Stange Lauch – in Streifen geschnitten
  • Einen halben Stängel Zitronengras – in dünne Halbringe geschnitten
  • 1 EL Fischsauce oder Rinderbrühe
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Sate-Pulver
  • Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung:

Sonnenblumenöl erhitzen und das Fleisch mit dem Gemüse drei Minuten scharf anbraten. Fischsauce, Sojasauce, Sate-Pulver und Zitronengras hinzufügen und weitere fünf Minuten bei mittlerer Hitze braten. Anrichten und mit frischem Pfeffer würzen. Als Beilage empfehle ich Reis.

Standard
Alles, Reis, Vegetarisch

Reis mit Pfifferlingen

Zutaten:

  • 250g Pfifferlinge
  • 100g Reis – gekocht (Trockengewicht)
  • Eine Stange Lauch – in Halbringen
  • Eine rote Paprika – in Würfeln
  • Eine Zehe Knoblauch – gequetscht
  • Einen halben Stängel Zitronengras – in sehr dünnen Ringen
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Austernsauce
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Lauch, Paprika und die Pfifferlinge in einer Pfanne ca. 2-3 Minuten bei hoher Hitze anbraten. Den gekochten Reis, Sojasauce, Zitronengras und Austernsauce hinzugeben und bei mittlerer Hitze weitere 5 Minute braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Standard
Alles, Reis, Vegetarisch

Vegetarisches Sushi

Zutaten: (18 Rolls)

  • 100g Reis – gekocht
  • Rote Paprika – in dünne Streifen geschnitten
  • Gelbe Paprika – in dünne Streifen geschnitten
  • Salatgurke –  in dünne Streifen geschnitten
  • 3 Noriblätter
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Reisessig
  • Eine Prise Zucker
  • Wasabi
  • Spezielles Zubehör: Bambusmatte

Zubereitung:

Den Reis nach Anleitung kochen. Dem warmen Reis Essig, Sojasauce und Zucker hinzugeben, gut durchmischen und abkühlen lassen. Die Nori-Blätter auf eine Bambusmatte legen, auf die unteren 2/3 Reis geben und mittig die Paprika und Gurken platzieren. Zum Würzen ein bisschen Wasabi der Länge nach darüber streichen.

Sushi hausgemacht

Den oberen Rand des Nori-Blatts anfeuchten und mit Hilfe der Bambusmatte das Sushi mit leichtem Druck zu einer Rolle formen:

Sushi vegetarisch

Die Rolle in gleichmäßige Stücke schneiden und mit Sojasauce, Ingwer und Wasabi servieren:

Sushi selber machen

Guten Appetit!

Standard