Joghurt mit Heidelbeeren, Banane und Kirschmarmelade

Ein sehr beliebtes Frühstück – Naturjoghurt mit Bananenscheiben, Heidelbeeren und Marmelade. Ich mixe die Marmelade mit ein wenig Wasser damit sie besser auf dem Joghurt verläuft. Probiert es mal aus 🙂

Garnelen mit Zucchini und Paprika

Garnelen in Olivenöl goldbraun anbraten und auf einem Teller zur Seite stellen. Jetzt Zucchini, Paprika, Frühlingszwiebeln, eine Zehe Knoblauch und Cocktailtomaten kleinschneiden und in Olivenöl anbraten bis das Gemüse gar ist. Nun die Garnelen hinzugeben und erhitzen. Das Gericht auf dem Teller anrichten und mit Salz würzen.

Avocado Brotaufstrich

Eine halbe Avocado klein schneiden und mit einem Esslöffel Kräuterfrischkäse, einem Teelöffel Olivenöl und Meersalz in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel so lange zerdrücken bis eine cremige Masse entsteht. Bei Bedarf noch mit ein paar Tropfen Zitronensaft und Pfeffer würzen. Ich habe eine Laugensemmel für den Aufstrich verwendet und es hat sehr gut geschmeckt.

Sesamhühnchen mit Sojasauce

Ein leichtes und sehr schnelles Sommergericht zum Feierabend – Hühnchen in Würfel schneiden und in Sesamöl anbraten. Kurz bevor das Hühnchen goldbraun ist, mit Sojasauce ablöschen, dünn geschnittenen Lauch und Sesamsamen hinzugeben und kurz weiter braten. Ich esse am liebsten einen frischen Salat dazu. Nudeln oder Reis sind natürlich auch super!

Maultaschen mit Bratkartoffeln

Maultaschen und vorgekochte Kartoffel in Scheiben schneiden. Lauch putzen und ebenfalls klein schneiden. Die Spitzpaprika vom Kernhaus befreien und in Streifen schneiden. Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen und alles goldbraun braten. Am Ende mit Salz würzen und frischem Schnittlauch garnieren.

Joghurtdressing

Für das Joghurtdressing benötigt Ihr 150g Joghurt, 1EL Olivenöl, 2EL Zitronensaft oder Weißweinessig, Pfeffer, Salz und ein Bund Salatkräuter. Joghurtdressing ist ideal wenn man auf seine Linie achten mag oder abnehmen möchte. Außerdem passt es zu deftigen Salatzutaten sehr gut, weil es nicht dominant ist.

Gemüsebratlinge mit grünem Salat

Im Supermarkt habe ich ein super Produkt entdeckt. Es sind die Bratlinge von der Bio Zentrale. Die Zubereitung ist sehr einfach. Das Pulver mit heißem Wasser verrühren, 20 Minuten ziehen lassen, zu kleinen Bratlingen formen und in der Pfanne anbraten bis sie goldbraun sind. Ideal für den Feierabend. Dazu habe ich einen frischen Salat gemacht. Als Dip empfehle ich Sour Cream oder Kräuterquark.

Chorizo mit Pimientos de Padron

Sonntagliches Cheatmeal 😀 Eine scharfe Chorizo und gekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden. Zwiebel in Halbringe schneiden und die Pimientos de Padron waschen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, alle Zutaten hineingeben und braten bis die Zutaten die gewünschte Garstufe erreicht haben. Da das Fett der Chorizo sehr viel Geschmack abgibt – lediglich mit einer Prise Meersalz würzen. Eins meiner Lieblingsgerichte.

.